Mit Tradition in die Zukunft

//Mit Tradition in die Zukunft

Mit Tradition in die Zukunft

Die beiden Brüder Philipp und Daniel Sterki  haben rückwirkend auf 1.1.2021 die Firma in der 3. Generation von Vater Guido übernommen. Sie wechseln sich in der Geschäftsleitung bzw. dem Verwaltungsratspräsidium im Zweijahresrhythmus ab.

Panta rhei – alles fliesst, alles verändert sich. Alles? Nicht ganz! Philipp Sterki hält fest, dass sich das Bauhandwerk in den letzten 30 Jahren nicht fundamental gewandelt hat. Natürlich gibt es zahlreiche Neuerungen, zum Beispiel bei der Gebäudetechnik oder der Digitalisierung. Aber im Kerngeschäft der Sterki-Bau AG, dem Erstellen von Rohbauten, dem Hochziehen von Mauern und Gebäudehüllen im Massivbau, ist immer noch klassisches Bauhandwerk Trumpf – ganz besonders in der Schweiz, wo individuelle Anfertigungen einen hohen Stellenwert haben.

Karrierechance Baugeschäft
Damit eine Branche prosperiert braucht es nicht nur eine grosse Nachfrage und beliebte Produkte sondern auch, dass sich guter Nachwuchs für einen Berufszweig interessiert. Hier punktet das Baugewerbe einerseits mit der Vielseitigkeit der Berufsbilder, andererseits mit attraktiven Karrierewegen – die Sterki-Brüder machten es vor: Vom Hochbauzeichner, Maurer, Bauführer zum Baumeister, sind beide innert nur etwas acht Jahren die Karriereleiter emporgeklettert, wobei auf das Sammeln von Erfahrung ausserhalb des väterlichen Betriebes Wert gelegt wurde. Philipp Sterki glaubt nicht nur deswegen an die Attraktivität des Berufsbildes, denn: Wo sonst sieht man am Abend so plastisch, was man geleistet hat? Die Fluktuation bei Sterki-Bau ist ausgesprochen tief, viele MA arbeiten 15, 20 und mehr Jahre im Unternehmen.

Das Geheimnis von Sterki-Bau: Qualität und Geschwindigkeit. Termingerecht zu Bauen ist die grosse Trumpfkarte der Firma. Dass trotz Speditivität die Qualität stets top sein muss, versteht sich von selbst. Ermöglicht wird dies mit stabilen, vielseitigen Teams und langjähriger Zusammenarbeit mit ausgewählten Architekten.

2021-11-30T17:02:23+00:00 3. Juni 2021|Update & Upgrade|Kommentare deaktiviert für Mit Tradition in die Zukunft